. .

Green Building

Nachhaltiges Bauen

 

Wie hoch sind eigentlich die anteiligen Umweltwirkungen eines Gebäudes am Treibhauseffekt, Smog, saurem Regen oder Ozonloch, wenn einmal der gesamte Lebenszyklus bestehend aus Herstellung, Entsorgung und Instandhaltung der Baukonstruktion bzw. der verwendeten Baumaterialien sowie der eingesetzten Energie während der Nutzungsphase, betrachtet werden?

 

Nachhaltiges Bauen ist für den Klimaschutz unverzichtbar, denn der Gebäudesektor ist für mehr als ein Drittel des Energieverbrauchs verantwortlich. Hier muss langfristig gedacht und mit Sachverstand geplant werden. Es reicht nicht aus die letzte Fassung der EnEV zu erfüllen.

 

Vielmehr ist es erforderlich bereits im Entwurf sensible Lösungen zu entwickeln, welche die natürlichen Gegebenheiten und den Einsatz von innovativen Techniken sinnvoll kombinieren. Nur mit ressourcenschonendem Materialeinsatz und optimierten Gebäudelösungen können wir den  Entwicklungen und Herausforderungen an das zukünftigen Bauen gerecht werden.